Anti-Stress-Training mit MeSource®

Lerne Stressoren den Garaus zu machen!

Als Reiter nehmen wir unseren Stress häufig mit in den Stall und/oder aufs Turnier. Das kann u.a. negative Folgen auf die Quantität und Qualität des Trainings haben, aber auch auf die abrufbare und zu erbringende Leistung beim Turnier. Stress führt zudem nicht selten zu zwischenmenschlichen Konflikten.

Unser Alltag besteht aus multiplen Stressoren: eine Flut an Aufgaben und Verpflichtungen, permanenter Zeitdruck, hohe Ansprüche an die zu erbringenden Leistungen und Dauerablenkung durch das Smartphone – um hier nur ein paar Beispiele zu nennen. Alle Stressoren haben mind. drei Dinge gemeinsam:

  1. Sie werden grundsätzlich von Emotionen begleitet.
  2. Sie wirken sich negativ auf unser Immunsystem aus, da es – wissenschaftlich belegt – keinen positiven Stress gibt.
  3. Sie bringen uns weiter weg von uns selbst.

Emotionen als Kraftquelle nutzen

Damit es uns gut geht und wir leistungsfähig sind, müssen wir gegen Stress widerstandsfähiger werden, d.h. wir müssen den Fokus auf uns selbst richten, indem wir die Kraft der Emotionen endlich positiv für uns selber nutzen.

Die Kraft der Emotionen zeigt sich darin, dass du trotz eventueller Stressoren mit Gelassenheit, Spaß, Leichtigkeit und Dankbarkeit, aber doch mit dem nötigen Durchhaltevermögen und Biss konzentriert und fokussiert aufs Pferd steigst. Um das zu erreichen, lernst du in den fünf Trainingseinheiten des MeSource® Anti-Stress-Trainings deine vier angeborenen neuro-biologischen Grundmotive und die dahinterliegenden Emotionen zu stärken. Mesource® kultiviert Emotional Resourcing, also die Fähigkeit, die eigenen Emotionen als grösste Kraftquelle – zum Trotz aller Stressoren – zu nutzen.

Zwei Beispiele

Angst

Kennst du das Gefühl, dass dein Herz bis zu den Ohren schlägt? Du erstarrst, kippst im Sattel nach vorne oder du fühlst dich einfach unsicher? Oder vermeidest du bestimmte Situationen sogar gänzlich? In so einem Moment haben deine Emotionen die Kontrolle über deinen Körper und Geist übernommen.

Hier sendet dein Emotionszentrum im Gehirn Alarmsignale und teilt deinem Körper mit “Ich habe Angst”, denn dein Bedürfnis nach Sicherheit ist nicht erfüllt.

Um in allen Situationen souverän zu reagieren, lernst du, wie du dich sicher und entspannt – auch im Sattel – fühlst, auch in prekären Momenten. Ausreden und Vermeidung gehören dann der Vergangenheit an.

Ärger

Hast du als Zuschauer mal beobachtet, wie Emotionen den Verlauf einer Turnierprüfung beeinflussen können? Dominiert die Emotion Ärger bei einem Reiter aufgrund eines Fehlers (= Stress) in einer Lektion oder im Parcours, folgen meist gleich noch weitere Fehler. Die erhoffte Platzierung ist damit in unerreichbare Ferne gerückt.

Ist die dominierende Emotion des Reiters hingegen Freude, reagiert der Reiter bei einem Fehler gelassener und vermeidet so Folgefehler. Der Fokus liegt dann nicht auf dem Fehler, sondern auf der Bewältigung der nächsten, anstehenden Aufgabe aus der Prüfung.

Dieses Beispiel findet nicht nur Anwendung auf dem Turnier, sondern lässt sich auch gut auf das alltägliche Training übertragen.

Grundwerte des Anti-Stress-Trainings mit Mesource®

1.    Anwendbarkeit

Bei jeder Trainingseinheit liegt der Fokus auf der praktischen Umsetzung der Fähigkeit, auf der in der jeweiligen Einheit das Hauptaugenmerk liegt. Ziel ist es, die kurzen Übungen im Anschluss an die einzelnen Trainings in den Alltag zu integrieren.

2.    Wissenschaftlichkeit

Die Grundlage des Anti-Stress-Trainings bilden aktuelle Studienergebnisse aus der Neurobiologie, der Psychologie und der Emotionsforschung.

3.    Effektivität

Regelmäßige Anwendung der Übungen ist der Schlüssel für langfristigen Erfolg. Jeder stete Impuls schafft eine nachhaltige Veränderung.

Online Training

5 Trainingseinheiten mit je 75-90 Minuten

349,00 € pro Teilnehmer/in

Auswahl zurücksetzen