Online Vortrag: Emotionsblicke®
Augen auf beim Pferdekauf
0,00 €

Dauer: ca. 45 Minuten

Um beim Pferdekauf das Risiko eines Reinfalls zu minimieren, solltest du lernen u.a. Täuschungen von Verkäufern und Käufern zu erkennen. Täuschungen zeigen sich vorwiegend in der Mimik. Überprüfe  durch deine Teilnahme an meinem kostenlosen Schnuppervortrag, wie gut deine Fähigkeit im Gesichterlesen ist.

Emotionsblicke®: Das Mimikresonanz®-Spezialseminar für mehr Sicherheit beim Pferdekauf und -verkauf

Lerne Täuschungen von Verkäufern und Käufern im Gesicht zu erkennen!

Pferdekauf

Leider passiert es immer wieder, dass Verkäufer keine ehrlichen Auskünfte über das zum Verkauf stehende Pferd geben. Das Verschweigen oder auch das Erteilen von Falschauskünften kann jeden Teil der Vorgeschichte des Tieres betreffen: Krankheiten, Mängel, Eigenschaften, Ausbildungsstand usw.

Es ist aber nun einmal nicht immer möglich, einen erfahrenen Vollprofi und/oder einen Tierarzt bei jedem Probereiten an seiner Seite zu haben. Aber selbst das und ebenso eine tierärztliche Ankaufsuntersuchung sind keine Garantie dafür, dass das Pferd gesund ist – dafür gibt es genügend prominente Beispiele. Beschriebene Eigenschaften werden außerdem i.d.R. nicht Vertragsbestandteil. Das Nachsehen hat meist der neue Eigentümer, denn rechtlich ist es eher schwierig, seine Interessen im Nachhinein durchzusetzen. Stellt sich im heimischen Stall also heraus, dass das Pferd nicht den erteilten Auskünften entspricht, ist nicht nur die Enttäuschung riesengroß, sondern es kann eine Reihe von Folgen haben, die viel Zeit, Nerven und ggf. Geld kosten.

Pferdeverkauf

Jemand, der ein Pferd abgibt und einen neuen, passenden Besitzer dafür finden möchte, hat es häufig noch schwieriger als der Käufer eines Pferdes. Denn der Verkäufer ist normalerweise auf sich alleine und auf seine Menschenkenntnis angewiesen.

So hat es in der Vergangenheit immer mal wieder Fälle gegeben, wo sich Personen als Gutmenschen ausgegeben haben, behaupteten, sie würden dem unreitbaren, kranken Pferd einen Endplatz als Beisteller auf Lebenszeit bieten, um in Wahrheit das Tier medikamentös symptomfrei zu behandeln und es dann als Reitpferd mit Gewinn oder es gar illegal als Schlachtpferd zu verkaufen.

Unausgesprochenes in der Mimik lesen lernen

Ob dein Gegenüber dich versucht zu täuschen oder ob dir dein Gesprächspartner innerlich widerspricht, dies aber nicht verbal äußert, ist alles in der Gesichtsmuskulatur und zum Teil in der Körpersprache zu erkennen. Während die meisten Menschen Vollexpressionen treffsicher erkennen, entgehen dem Ungeübten die Signale im Gesicht, die nur für einen Bruchteil einer Sekunde zu sehen sind.

Kostenloser Online-Schnuppervortrag: Emotionsblicke® - Augen auf beim Pferdekauf

Um beim Pferdekauf und -verkauf das Risiko eines Reinfalls zu minimieren, solltest du lernen u.a. Täuschungen von Verkäufern und Käufern zu erkennen. Täuschungen zeigen sich in der Gesichtsmuskulatur und in der Körpersprache. Du hast deine Fähigkeit in Gesichtern zu lesen noch nie trainiert? Dann melde dich gleich bei meinem kostenfreien Schnuppertraining an, denn es wird dir helfen, die Kaufentscheidung deines zukünftigen Pferdes abzusichern. Der Vortrag dauert ca. 45 Minuten und beruht auf dem neuesten Stand der Wissenschaft der Emotionspsychologie und der Mimikresonanz®.